Im Auftrag des Logo vom Landschaftsverband Westfalen Lippe




Wir über uns

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Integrationsfachdienste in Westfalen-Lippe sind Experten für die Beratung von (schwer)behinderten Menschen, Betrieben und Dienststellen, für die Planung und Umsetzung von Integrations- und Fördermaßnahmen sowie für die Lösung von Problemen am Arbeitsplatz. Unsere Fachkräfte werden regelmäßig mit Begutachtungen in Kündigungs- und Leistungsfällen beauftragt. Fortbildungen zu rechtlichen, methodischen und behinderungsbezogenen Themen sind obligatorisch.

Unsere Angebote für (schwer)behinderte Menschen:
  • Beratung bei Fragen zum Thema Arbeit.
  • Vermittlung auf den allgemeinen Arbeitsmarkt.
  • Vorbereitung auf den neuen Arbeitsplatz.
  • Begleitung am Arbeitsplatz.

Wir unterstützen auch (schwer)behinderte Menschen, die von der Werkstatt für behinderte Menschen auf den allgemeinen Arbeitsmarkt wechseln können oder die nach der Schule eine Beschäftigung auf dem allgemeinen Arbeitsmarkt anstreben.

Unsere Angebote für Arbeitgeber:
  • Unterstützung bei der Personalauswahl.
  • Beratung über Fördermittel.
  • Hilfe bei Problemen im Zusammenhang mit der Beschäftigung (schwer)behinderter Menschen.

Unsere Auftraggeber:
Integrationsfachdienste arbeiten im Auftrag des Integrationsamtes, der Agenturen für Arbeit, der Träger für die Vergabe von Arbeitslosengeld II sowie der Rehabilitationsträger. Unsere Leistungen sind für (schwer)behinderte Menschen und Arbeitgeber kostenlos.
Kartendarstellung Westfalen-Lippe
AKTUELLES
„Ein ewiger Kampf“: Psychisch krank am Arbeitsplatz
Integrationsfachdienst (IFD) hilft bei der Stressbewältigung
mehr...
Gelebte Inklusion im Kreis Olpe
– Eine Erfolgsgeschichte mit vielen engagierten Beteiligten -
mehr...
Ein STAR auf der REHACARE 2016
Wie können junge Menschen mit Behinderung den Übergang von der Schule in den allgemeinen Arbeitsmarkt schaffen?
mehr...
SUCHFUNKTION