Im Auftrag des Logo vom Landschaftsverband Westfalen Lippe
Brailleschrift lesende Finger

Hilfen für sehbehinderte Menschen

• Gutes Sehen ist eine wesentliche Voraussetzung für eine erfolgreiche berufliche Tätigkeit. Die Anforderungen an das Sehvermögen steigen ständig. Moderne Kommunikationstechnik mit Displays und Bildschirmen gehören zum beruflichen Alltag. Was aber, wenn das Sehvermögen durch Krankheit oder Unfall beeinträchtigt ist und auch mit einer Brille nicht wieder voll hergestellt werden kann?

Eine umfassende Beratung durch Fachberaterinnen und Fachberater für Menschen mit Sehbehinderung unterstützt Betroffene und alle Beteiligten auf der Suche nach optimalen Lösungen.

Wir unterstützen Menschen mit Sehbehinderung bei ihrer beruflichen Integration durch

  • individuelle Information und Beratung vor Ort bei der behinderungsgerechten Gestaltung der Arbeitsplätze,
  • individuelle Schulungen und Fortbildungen,
  • Begleitung Schülerinnen und Schüler mit Sehbehinderung in Kooperation mit den Förderschulen für Sehen bei der Entwicklung ihrer beruflichen Perspektiven.

• Wir beraten und unterstützen

  • bei der Beantragung von Investitionskosten bei Neueinstellungen,
  • bei der Beantragung von finanziellen Leistungen bei außergewöhnlichen Belastungen,
  • bei der Beantragung von Arbeitsassistenz,
  • bei der Klärung der Übernahme von Kosten für eine behinderungsgerechte Gestaltung der Arbeitsplätze.

• Wir kooperieren mit den örtlichen Fachstellen Behinderte Menschen im Beruf, dem LWL-Integrationsamt Westfalen und den Trägern der beruflichen Rehabilitation. 

Ihr Ansprechpartner im Rahmen der begleitenden Hilfen/Sicherung von Arbeitsverhältnissen:

        Bild von Andreas Kramer
        Herr Andreas Kramer
        Tel.: 0251 - 986289-41
        Fax: 0251 - 986289-15
        Email: andreas.kramer@ifd-westfalen.de

Ihr Ansprechpartner im Bereich STAR- Schule trifft Arbeitswelt:

        Bild von Maria Hüttig
        Frau Maria Hüttig
        Tel.: 0251 - 986289-47
        Fax: 0251 - 986289-15
        Email: maria.huettig@ifd-westfalen.de

        Frau Lena Eckrodt
        Tel.: 0251 - 986289-47
        Fax: 0251 - 986289-15
        Email: lena.eckrodt@ifd-westfalen.de

Fachberater für blinde Menschen:

        Bild von Holger Ross
        Herr Holger Ross
        Tel:  0251 - 986289-43
        Fax: 0251 - 986289-15
        Email: holger.ross@ifd-westfalen.de

AKTUELLES
Minister Laumann: Wegweiser in Arbeit und Ausbildung für Menschen mit Behinderungen
Netzwerk-Landkarte www.behinderungundarbeit.nrw ist online
mehr...
Trotz Barriere zur Karriere
„Mit schwer hörgeschädigten Menschen kann man doch gar nicht reden“ – glauben viele Arbeitgeber und -nehmer. Regierungsbaurat Simon Westarp beweist, dass man mit ihm trotz seiner hochgradigen Schwerhörigkeit gut reden kann.
mehr...
IFD Gelsenkirchen hilft Menschen mit Behinderungen beruflich Fuß zu fassen
Die Räume des Integrationsfachdiensts (IFD) Gelsenkirchen waren gerappelt voll, als der Dienst in der letzten Woche sein 10-jähriges Bestehen gefeiert hat. Die Schar der Gratulanten zeigte eindrucksvoll, welches Netzwerk sich Nicole Goralski, Teamleiterin IFD Gelsenkirchen, und ihre Kollegen sich seit der Gründung aufgebaut haben.
mehr...