Im Auftrag des Logo vom Landschaftsverband Westfalen Lippe




Gestikulierende Hand

Hilfen für lern- und geistig behinderte Menschen

Typisch für Lernbehinderungen ist ihre Vielfalt. Es gibt nicht „die eine“ Lernbehinderung. Hinter diesem Begriff stehen vielfältige Ursachen und verschiedene Ausprägungen. Eine Lernbehinderung ist nicht immer leicht von einer geistigen Behinderung auf der einen und einer Lernschwäche auf der anderen Seite abzugrenzen. Die Übergänge sind vielmehr fließend.

Früher besuchten geistig beeinträchtigte Menschen vor allem spezielle Förderschulen und arbeiteten im Anschluss in Werkstätten für Menschen mit Behinderungen. Mit entsprechender Unterstützung gelingt es ihnen heute jedoch immer häufiger, sich auf dem allgemeinen Arbeitsmarkt zu behaupten.

In der Regel benötigen sie Aufgabenstellungen, die ihren Fähigkeiten entsprechend klar strukturiert sind. Ebenso ist ein fester Ansprechpartner im Betrieb wichtig, zu dem sie Vertrauen haben. Ein geeigneter Arbeitsplatz sollte überschaubar sein und gleichbleibende Anforderungen über einen längeren Zeitraum stellen.

In vielen Unternehmen sind Menschen mit geistigen Beeinträchtigungen als zuverlässige Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter geschätzt – gewissenhaft und ausdauernd. Bei Bedarf können sie und ihre Arbeitgeber berufsbegleitende Unterstützung durch Fachkräfte der Integrationsfachdienste erhalten.
Kartendarstellung Westfalen-Lippe
AKTUELLES
Minister Laumann: Wegweiser in Arbeit und Ausbildung für Menschen mit Behinderungen
Netzwerk-Landkarte www.behinderungundarbeit.nrw ist online
mehr...
Integration in Jordanien: Tipps aus Deutschland sollen helfen
Um sich über die beruflichen Perspektiven blinder und sehbehinderter junger Menschen in Deutschland zu informieren, besuchte der Schulleiter der „Arab Episcopal School“ (AES) aus Jordanien unlängst den Integrationsfachdienst (IFD) Gelsenkirchen. Pfarrer Samir Esaid nahm durch diesen Besuch neue Kontakte und Anregungen mit nach Hause.
mehr...
Trotz Barriere zur Karriere
„Mit schwer hörgeschädigten Menschen kann man doch gar nicht reden“ – glauben viele Arbeitgeber und -nehmer. Regierungsbaurat Simon Westarp beweist, dass man mit ihm trotz seiner hochgradigen Schwerhörigkeit gut reden kann.
mehr...
SUCHFUNKTION