Im Auftrag des Logo vom Landschaftsverband Westfalen Lippe




Anzeigeinstrument mit Plus/Minus Skala

Leistung verbessern

Verschlechtert sich über eine längere Zeit die Arbeitsleistung eines (schwer)behinderten Menschen oder schwanken die Leistungen erheblich, dann führt dies nicht selten zu einer Belastung des Betriebes oder der Dienststelle. Die Gefährdung des Arbeitsplatzes kann dann die Folge sein.

Nutzen Sie die Möglichkeiten des Integrationsfachdienstes!

Wir erarbeiten auf Wunsch individuelle Fähigkeits-, Leistungs- und Interessenprofile und vergleichen die aktuellen Fähigkeiten mit den konkreten Anforderungen des Arbeitsplatzes. Bei Bedarf
  • organisieren und begleiten wir inner- oder außerbetriebliche Qualifizierungen,
  • informieren und beraten wir das betriebliche Umfeld über Art und Auswirkung der Behinderung und über entsprechende Verhaltensregeln,
  • beraten wir bei der Veränderung der Arbeitsorganisation und
  • stehen in Zusammenarbeit mit den örtlichen Fürsorgestellen, den Rehabilitationsträgern und dem Integrationsamt mit seinen Fachdiensten als Ansprechpartner zur Verfügung.
Kartendarstellung Westfalen-Lippe
AKTUELLES
SBV-Forum mit Erfolg gestartet
Eine Plattform zum Austausch für Schwerbehindertenvertretungen (SBV) hat der Integrationsfachdienst (IFD) Gelsenkirchen im Herbst 2018 ins Leben gerufen.
mehr...
Minister Laumann: Wegweiser in Arbeit und Ausbildung für Menschen mit Behinderungen
Netzwerk-Landkarte www.behinderungundarbeit.nrw ist online
mehr...
Integration in Jordanien: Tipps aus Deutschland sollen helfen
Um sich über die beruflichen Perspektiven blinder und sehbehinderter junger Menschen in Deutschland zu informieren, besuchte der Schulleiter der „Arab Episcopal School“ (AES) aus Jordanien unlängst den Integrationsfachdienst (IFD) Gelsenkirchen. Pfarrer Samir Esaid nahm durch diesen Besuch neue Kontakte und Anregungen mit nach Hause.
mehr...
SUCHFUNKTION