Im Auftrag des Logo vom Landschaftsverband Westfalen Lippe
Brailleschrift lesende Finger

Hilfen für Menschen mit Sehbehinderung

Gutes Sehen ist eine wesentliche Voraussetzung für eine erfolgreiche berufliche Tätigkeit. Die Anforderungen an das Sehvermögen steigen ständig. Moderne Kommunikationstechnik mit Displays und Bildschirmen gehören zum beruflichen Alltag. Was aber, wenn das Sehvermögen durch Krankheit oder Unfall beeinträchtigt ist und auch mit einer Brille nicht wieder voll hergestellt werden kann?

Eine umfassende Beratung durch Fachberaterinnen und Fachberater für Menschen mit Sehbehinderung unterstützt Betroffene und alle Beteiligten auf der Suche nach optimalen Lösungen.

Wir unterstützen Menschen mit Sehbehinderung bei ihrer beruflichen Integration durch
  • individuelle Information und Beratung vor Ort bei der behinderungsgerechten Gestaltung der Arbeitsplätze,
  • individuelle Schulungen und Fortbildungen,
  • Begleitung Schülerinnen und Schüler mit Sehbehinderung in Kooperation mit den Förderschulen für Sehen bei der Entwicklung ihrer beruflichen Perspektiven.
Wir beraten und unterstützen
  • bei der Beantragung von Investitionskosten bei Neueinstellungen,
  • bei der Beantragung von finanziellen Leistungen bei außergewöhnlichen Belastungen,
  • bei der Beantragung von Arbeitsassistenz,
  • bei der Klärung der Übernahme von Kosten für eine behinderungsgerechte Gestaltung der Arbeitsplätze.
Wir kooperieren mit den örtlichen Fachstellen Behinderte Menschen im Beruf, dem LWL-Integrationsamt Westfalen und den Trägern der beruflichen Rehabilitation. 

Ihre Ansprechpartnerin im Rahmen der begleitenden Hilfen/Sicherung von Arbeitsverhältnissen:

Foto von Daniela Kling
Daniela Kling
Ergotherapeutin B.Sc.
Tel.: 0209 - 95 71 46-31
Fax: 0209 - 95 71 46-69
daniela.kling@ifd-westfalen.de

Bild von Herrn Kuhl
Sebastian Kuhl
Dipl. Sozialpädagoge/-arbeiter
Tel: 0209/95 71 46-37
Fax: 0209/95 71 46-69
sebastian.kuhl@ifd-westfalen.de
 

Ihre Ansprechpartnerinne im Übergang Schule-Beruf für Schüler*innen mit dem Förderschwerpunkt Sehen (weitere Einzelheiten unter der Rubrik "Von der Schule in den Beruf")

Foto von Claudia Lange
Claudia Lange
Rehabilitationspädagogin B.A.
Tel.: 0209 - 95 71 46-511
Fax: 0209 - 95 71 46-69
mobil: 0174 / 39 80 101
claudia.lange@ifd-westfalen.de

Foto von Sarah Tondorf
Sarah Tondorf
Rehabilitationspädagogin B.A.
Tel.: 0209 - 95 71 46-36
Fax: 0209 - 95 71 46-69
mobil: 0174/ 39 80 113
sarah.tondorf@ifd-westfalen.de
AKTUELLES
SBV-Forum mit Erfolg gestartet
Eine Plattform zum Austausch für Schwerbehindertenvertretungen (SBV) hat der Integrationsfachdienst (IFD) Gelsenkirchen im Herbst 2018 ins Leben gerufen.
mehr...
Minister Laumann: Wegweiser in Arbeit und Ausbildung für Menschen mit Behinderungen
Netzwerk-Landkarte www.behinderungundarbeit.nrw ist online
mehr...
Integration in Jordanien: Tipps aus Deutschland sollen helfen
Um sich über die beruflichen Perspektiven blinder und sehbehinderter junger Menschen in Deutschland zu informieren, besuchte der Schulleiter der „Arab Episcopal School“ (AES) aus Jordanien unlängst den Integrationsfachdienst (IFD) Gelsenkirchen. Pfarrer Samir Esaid nahm durch diesen Besuch neue Kontakte und Anregungen mit nach Hause.
mehr...