Im Auftrag des Logo vom Landschaftsverband Westfalen Lippe
Bild einer Pusteblume

Integrationsfachdienst im Hochsauerlandkreis Schützenstr. 10, 59872 Meschede

• Der Integrationsfachdienst (IFD) im Hochsauerlandkreis unterstützt Menschen mit Behinderungen


Arbeitgeber werden vom Integrationsfachdienst beraten, wenn sie behinderte Mitarbeiter einstellen wollen oder wenn es Probleme bei der Beschäftigung behinderter Menschen gibt.

Der Integrationsfachdienst wird beauftragt vom Integrationsamt, der Deutschen Rentenversicherung, den Berufsgenossenschaften, der Agentur für Arbeit und den Kommunen. Unsere Arbeit ist für behinderte Menschen und Arbeitgeber kostenlos. Wir unterliegen der Schweigepflicht.

An dem Integrationsfachdienst im Hochsauerlandkreis sind verschiedene Träger beteiligt:
  • Diakonie Ruhr-Hellweg e.V. 
  • Caritasverband Hagen e.V.  
  •  

       
    AKTUELLES
    Peter ist Testfahrer auf zwei Rädern
    Rheine: Schüler der Christopherus-Schule lotet seine beruflichen Perspektiven aus
    mehr...
    Ankündigung: Sozialverband VdK und Integrationsfachdienst beraten gemeinsam.
    Siegen: Bereits seit vielen Jahren kooperieren der Sozialverband VdK und der Integrationsfachdienst (IFD) für die Kreise Siegen-Wittgenstein und Olpe, um Menschen mit Behinderung in der Region zu unterstützen.
    mehr...
    Mehr Chancen durch Kooperation
    Kreis Olpe. Das Modell der "integrativen Qualifizierung" im Kreis Olpe ist eine Chance zur Fachkräftegewinnung.
    mehr...